Wann erhalte ich meine Monatsrechnung für Einkäufe auf Raten?

Wir verschicken deine Monatsrechnung immer um den 15. des Monats. Solltest du im aktuellen Monat einen Einkauf auf Raten getätigt haben, fügen wir den entsprechenden Betrag der nächsten Monatsrechnung hinzu. Wenn du beispielsweise Anfang August bestellst, erscheint der Betrag auf der Monatsrechnung, die wir dir Mitte September schicken. Du kannst selbst entscheiden, wie du deine Monatsrechnung erhalten möchtest. Wenn du dich hier einloggst, kannst du zwischen dem Versand per Post oder per E-Mail wählen.

Warum habe ich eine Mitteilung/einen Vertrag über einen Ratenkauf bekommen?

Eine Mitteilung oder ein Vertrag über einen flexiblen Ratenkauf mit Klarna wird verschickt, wenn beim Einkauf im Internet der flexible Ratenkauf ausgewählt wurde. Wenn du Beträge ab 200 € per Ratenkauf bezahlen möchtest, schicken wir dir einen Ratenkaufvertrag per Post zu. Bitte sende diesen unterschrieben an uns zurück, damit wir dir den Ratenkauf anbieten können.

Kann ich den offenen Ratenkaufbetrag auch vollständig begleichen?

Ja, du kannst den noch offenen Betrag jederzeit komplett zurückzahlen. Sobald die Zahlung vollständig eingegangen ist, fallen keine weiteren Zinsen mehr an. Es wird keine monatliche Ratenkaufgebühr mehr berechnet. Solltest du zukünftig wieder auf Raten kaufen möchten, aktivieren wir einfach deinen bestehenden Ratenkaufvertrag.

Wie hoch ist meine monatliche Ratenzahlung?

Du zahlst immer so viel, wie du möchtest, jedoch mindestens den auf der Monatsrechnung angegebenen fälligen Mindestbetrag.
In der Zeile „Offener Gesamtbetrag“ auf deiner aktuellen Monatsrechnung kannst du sehen, wie hoch der ausstehende Betrag ist, um deinen Ratenkauf vollständig zu begleichen. Deine Monatsrechnungen sind jeder Zeit für dich in der Klarna App oder hier verfügbar.

Der Gesamtbetrag auf meiner Monatsrechnung ist höher als erwartet. Woran liegt das?

Dies kann verschiedene Gründe haben:

  • Du hast in der letzten Zeit neue Einkäufe getätigt, bei denen du den Ratenkauf als Zahlungsart ausgewählt hast. Diese wurden daraufhin deinem bestehenden Ratenkauf hinzugefügt.

  • Du hast Einkäufe mit der Zahlungsart „Im Monat X bezahlen” getätigt, die zum nächsten Monat fällig werden. Der Rechnungsbetrag dieser Einkäufe wird dem offenen Gesamtbetrag deiner anderen Einkäufe im Ratenkauf hinzugefügt. Für die Einkäufe mit „Im Monat X bezahlen” werden selbstverständlich keine Zinsen berechnet. Wenn du diese Einkäufe deinem flexiblen Ratenkauf hinzufügen möchtest, kannst du einfach den geringeren Mindestbetrag bezahlen, der rechts auf deiner Monatsrechnung angeführt ist.

 Warum wurden mir Verzugsgebühren in Rechnung gestellt?

Verzugsgebühren fallen an, wenn wir deine Zahlung nicht bis zum Zahlungsziel erhalten haben. Dieses ist auf der Monatsrechnung angegeben. Verzugsgebühren fallen auch an, wenn du weniger als den angegebenen Mindestbetrag gezahlt hast oder deine Überweisung nicht zugeordnet werden konnte. Bitte gib bei der Überweisung deshalb ausschließlich den auf der Monatsrechnung angegebenen Verwendungszweck an.

Wie funktioniert der flexible Ratenkauf mit Klarna?

Wenn du dich für den flexiblen Ratenkauf mit Klarna entschieden hast, kannst du deine Rechnung in deinem eigenen Tempo bezahlen. Alle Bestellungen, bei denen du den flexiblen Ratenkauf wählst, werden auf einer übersichtlichen Monatsrechnung gesammelt. Diese wird immer zur Mitte des Monats versendet. Verwendest du die Zahlungsart Ratenkauf zum ersten Mal, senden wir dir die erste Monatsrechnung im Folgemonat. In den meisten Fällen ist es möglich, deine Rechnung in Raten zu bezahlen, sofern der Händler, bei dem du bestellt hast, den flexiblen Ratenkauf mit Klarna anbietet. So einfach beginnst du eine Ratenzahlung: Logge dich in unserer App oder hier ein und wähle für die Bestellung, die du teilzahlen möchtest, die gewünschte Ratenzahlung als Zahlungsoption aus. Fortan erhältst du regelmäßig deine Monatsrechnung und bestimmst selbst, wie viel du bezahlen möchtest (jedoch mindestens die auf deiner Monatsrechnung als Mindestbetrag genannte Summe). Du kannst den noch offenen Betrag auch jederzeit komplett zurückzahlen. Die vollständigen Bedingungen für den flexiblen Ratenkauf mit Klarna findest du hier.

Kann ich meine Monatsrechnung auch per E-Mail erhalten?

Selbstverständlich können wir dir die monatliche Rechnung zum Ratenkauf per E-Mail statt per Post senden. Logge dich dafür hier ein und bestätige diese Wahl – auch der Umwelt zuliebe.

Was passiert, wenn ich meine Raten nicht pünktlich überweise?

Sollten wir deine Zahlung bis zum auf der Monatsrechnung angegebenen Zahlungsziel nicht oder nur zum Teil erhalten, tritt Verzug ein. Für uns entstehen dadurch Kosten, die durch dich zu begleichen sind. Erhalten wir mehrere Monate lang keine oder zu geringe Zahlungen, kann dein Ratenkauf gekündigt und die Forderung an ein Inkassounternehmen übergeben werden.

Was passiert wenn ich den fälligen Mindestbetrag zahle?

Zahlst du den fälligen Mindestbetrag deiner Monatsrechnung, werden die darin enthaltenen Rechnungen, die du zu fixen Raten abgeschlossen hast, automatisch in einen flexiblen Ratenkauf umgewandelt. 

Wie funktioniert der Ratenkauf zu fixen Laufzeiten?

Schließt du einen Ratenkauf über eine fixe Laufzeit ab (3,6 oder 12 Monate), wird die Gesamtsumme deiner Rechnung gleichmäßig auf diese Laufzeit verteilt. Die Rechnung wird deinem flexiblen Ratenkauf hinzugefügt und du erhältst nur eine Monatsrechnung für alle abgeschlossenen Ratenkäufe. Der Zinssatz für den fixen Ratenkauf liegt bei 9,99% p.a.

Kann ich meine Rechnung in einen Ratenkauf umwandeln?

Bei manchen Rechnungen ist es möglich die Rechnung in der Klarna-App oder auf klarna.de in einen Ratenkauf umzuwandeln. Befolge diese einfachen vier Schritte:

  1. Logge dich hier oder in unserer App ein.

  2. Wähle aus, welche Rechnung du umwandeln möchtest.

  3. Klicke auf “Zahlungsoptionen” und dann auf “Teilzahlung”.

  4. Wähle die Anzahl der Monate, die du bezahlen möchtest.