Die KonMari-Methode für Make-up-Produkte

Marie Kondo ist die Autorin des Bestsellers “The Life-changing Magic of Tidying-up”, in dem es darum geht, wie man sein Leben aufräumt, organisiert und harmonisiert. Für Beauty-Junkies ist die sogenannte “KonMari”-Methode wirklich empfehlenswert, denn bei den meisten von uns stapeln sich die Make-up-Produkte im Bad schon fast bis zur Decke und dann gerät das Ganze schnell außer Kontrolle. Wenn du Maries Technik und Ratschläge befolgst, bringst du deine Beauty-Sammlung rucksack auf Vordermann und hast dann wieder alle Dinge, du die liebst, griffbereit!

A U F R Ä U M E N

Zu allererst der logischste Schritt: Entsorge jene Produkte, die kaputt oder abgelaufen sind! Diese Stücke rauben dir nur wertvollen Platz im Regal, sind aber in Wirklichkeit nicht mehr zu gebrauchen. Als Faustregel gilt: Die meisten Kosmetika halten 30 Monate, von allen Produkten, die du länger hast, solltest du dich also trennen. Auch wenn die Produkte noch nicht abgelaufen sind: falls sie komisch riechen oder die Textur sich stark verändert hast, solltest du sie lieber entsorgen.

Marie hat eine ganz besondere Technik, die sie unter anderem für Kleidung, Bücher, Kosmetika verwendet. Wenn du das Produkt in die Hand nimmst und es kein Glücksgefühl entfacht, solltest du dich davon trennen. Kurz gesagt: Werd jene Dinge los, die dich nicht glücklich machen. Du hast drei Duschgels herumstehen, hast aber nicht wirklich Lust, eines davon zu verwenden? Dann weg damit! Wenn du diese Taktik befolgst, hast du am Ende nur noch wirklich geschätzte Stücke, die du wirklich liebst.

P R Ä S E N T I E R E N

Jetzt, wo deine Sammlung auf das Nötige reduziert ist, solltest du sie in Szene setzen! Es sollte jetzt nicht mehr dabei sein, auf das du nicht stolz bist, du kannst deine Stücke also getrost herzeigen. Marie sagt: “Make-up ist dazu da, sich schön zu machen, also ist es sehr wichtig, es auch schön aufzubewahren.”

Kleine Schubladen, Acryl-Boxen oder schöne Schatullen sind perfekt geeignet, um deine Kosmetik schön aufzubewahren. Wenn du offene Regale hast, dann ordne deine Produkte so an, dass du sie gerne ansiehst! Ob du sie nach Farben, Marken oder Kategorie sortierst, bleibt dir überlassen – Hauptsache du persönlich findest es ästhetisch! Du solltest gut auf deine Kosmetik achtgeben und sie regelmäßig reinigen und aussortieren.

Leave a comment

All comments are moderated before being published